Attraktive Lernformate mit Video

Youtube hat das Erklärvideo und Lernformate mit Video hoffähig gemacht – nun beginnt dieses Format auch die Weiterbildungslandschaft in Unternehmen nachhaltig zu verändern. Animationen, Legetechniken oder Realfilme ergeben in Kombination mit Stimme und Schrifteinblendungen moderne Lernclips. Ergänzt man diese Videos mit kurzen Texten, Grafiken, Tests, Reflexionsbögen o.ä., werden aus einzelnen Videoclips flexible Online-Trainings.

Video mit Hans-Uwe L. Köhler - © Pink University

Video mit Hans-Uwe L. Köhler - © Pink University

Alleinstehende Videos wirken jedoch für den Lerntransfer nicht so gut wie kombinierte Medien. Auch hier gilt: Die Mischung machts. Kurze Video-Sequenzen, die das Thema und die nächsten Schritte erklären ergänzt mit weiteren Materialien, die sich auf die Umsetzung des Gelernten beziehen und idealerweise eine Lernbegleitung durch einen erfahrenen Fachtraining bilden einen unschlagbaren Medienmix.

Beispielsweise kann ein Video zum Thema „Vorbereitung auf Kundengespräche“ mit zusammenfassenden Materialien, einer Checkliste zur Vorbereitung auf das Gespräch sowie einem Test zur Wissensüberprüfung angereichert werden. Ferner bietet es sich an, Videosequenzen mit den entsprechenden Materialien in Web-Based Trainings oder in Blended-Learning Konzepte einzubinden. So ergeben sich mit Hilfe von Videotrainings attraktive Lernformate, die effektive Lernprozesse ermöglichen und nachhaltig unterstützen. Wird hierzu eine regelmäßige Lernbegleitung durch einen Fachtrainer mit weiteren Impulsen per Mail oder regelmäßigen Sprechstunden im virtual Classroom angeboten, schätzen die Mitarbeiter den eigenen Erfolg sehr hoch ein.

Beispiele für Zusatzmaterial

Beispiele für Zusatzmaterial

 

Weitere Beispiele für interessante Videotrainings finden Sie hier:
https://www.12elearning.de

Share this article

Leave a comment

s2Member®