Mein Learntec Vortrag: Mit Qualitätskriterien Content entwickeln

Die Teilnehmer meines Learntec-Vortrags erhielten einen Überblick, wie Sie mit Hilfe von Qualitätskriterien und einem Leitfaden Content entwickeln und dabei Zeit und Geld sparen und dennoch die Wünsche Ihrer Zielgruppe voll erfüllen.

Wenn Erstellung von E-Learning Lerneinheiten nicht mehr in Pilotprojekten sondern im Unternehmensalltag stattfindet, ist es notwendig, bestimmte Rahmenbedingungen zu schaffen: Die Festlegung eines Produktions- und Qualitätssicherungsprozesses gehört ebenso dazu wie die Festlegung und Überprüfung von Qualitätskriterien mit allen Beteiligten. Diese Qualitätsstandards verkürzen und vereinfachen die Inhaltserstellung erheblich.

Für die Sicherstellung einer steuerbaren Qualität in der betrieblichen Weiterbildung wurde vor einigen Jahren die DIN-PAS 1032-1 geschaffen, um nicht nur das Ergebnis eines Weiterbildungsprozesses zu bewerten, wie das klassische Kirkpatrick-Modell, sondern auch Einzelne Prozessergebnisse: Von der Bedarfserfassung bis zur Evaluation des fertigen Ergebnisses.
Diese DIN-PAS Norm wurde dabei vor allem auch im Hinblick auf eLearning-Projekte erstellt. Sie eignet sich hervorragend als Blaupause für den Erstellprozess von Lerninhalten und die Durchführung einer passenden Maßnahme.
Übersetzt auf konkrete Fallbeispiele zeigte dieser Vortrag sehr deutlich, wie eine eLearning-Einführung oder ein Pilotprojekt mit Inhaltsentwicklung ablaufen sollten und an welchen Stellen welche Ergebnisse entstehen müssen, um am Ende eine gute Trainingsqualität zu erreichen.

Share this article

Leave a comment

s2Member®