Training Analytics: Hat Weiterbildung einen Wert?

Im Rahmen des Aktionstags Weiterbildung der IHK Darmstadt im April 2016 habe ich einen Inpulsvortrag zu Training Analytics gehalten unter dem provokativen Titel: Hat Weiterbildung einen Wert?

In dem Vortrag ging es um die Auswirkungen der Digitalisierung auf Weiterbildung und HR und vor allem die Veränderung im Denken hin zur unternehmerischen Bewertung von Weiterbildung.

Im Unterschied zum Marketing, das seit Jahren mit dem charmanten Spruch „Die Hälfte der Ausgaben ist unnötig, ich weiß nur nicht welche Hälfte“ zeigt sich immer wieder, dass bei Budgetkürzungen in der WEiterbildung eben keine Effekte gezeigt werden können. Damit fällt Personalentwicklung häufig als erstes unter die Budgeteinsparzwänge.

Gleichzeitig verändert die Digitalisierung die Art des Lernens und den didaktischen Fokus vom Massentraining hin zur individuellen Dienstleistung für jeden Einzelnen die Führungsrolle wechselt vom Trainer zum Lerner und Erfolg wird außerhalb des Trainingsgeschehens gemessen. Damit verbunden ist ein Fokuswechsel von der Lernveranstaltung als geschlossene Einheit hin zum großen Ganzen – den Unternehmenszielen und Bedarfen.

Der Vortrag zeigt einfach und anschaulich, wie dies sehr schnell und einfach umgesetzt werden kann:

Vortrag: Hat Weiterbildung einen Wert? Tools für ein effektives Bildungscontrolling.

 

Share this article

Leave a comment


Wichtig<br> Diese Seite verwendet Cookies (siehe Datenschutzerklärung) zum erfassen von Benutzerinformaionen. Wenn Sie auf diese Seite nutzen, stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.